Warum ich Bulletproof-Coffee trinke

Warum ich Bulletproof-Coffee trinke

Obwohl es in meinen Augen schon ein alter Hut ist, werde ich immer noch mit großen Augen angeschaut, wenn ich erzähle, dass ich meinen Kaffee als Bulletproof Coffee trinke.
Sobald Du mal anfängst danach zu recherchieren, wirst Du auf zahlreiche Infos dazu stoßen.

Deswegen hier nur meine Beweggründe.

 

Was ist Bulletproof Coffee?

Bulletproof Coffee ist ganz normaler Kaffee, jedoch mit MCT Öl (ich verwende Kokosfett) und Butter (selbstverständlich beides in Bioqualität und die Butter sollte von Weidekühen stammen / z.B. Kerrygold Butter). Kein Zucker und keine Milch (auch nicht Hafer-, Soja- oder andere Milchvarianten.)
Wieviel Du von beidem pro Tasse verwendest, überlasse ich Dir und ist auch individuell zu betrachten. Schmecke einfach heraus, was für Dich am besten schmeckt.

 

Warum mache ich das?

Zum einen kann man sich sicherlich darüber unterhalten, ob man überhaupt Kaffee trinken sollte. Das mache ich aber nicht, da ich nun mal – wie so viele – sehr gerne Kaffee trinke.

Zum anderen bin ich großer Fan von Intervallfasten. Warum ich aber das mache ist auch wieder eine andere Geschichte.
Aber beides sind für mich Gründe, meinen Kaffee in der Bulletproofversion zu trinken.

  1. Ich habe mich so an den Geschmack gewöhnt, dass ich meinen Kaffee fast schon ungern „normal“ trinke.
  2. Da ich zu den Intervallfastern gehöre, was so viel bedeutet, dass ich vor 12 Uhr mittags keine Mahlzeit zu mir nehme, ist das Fett im Kaffee meine Energiequelle für den Vormittag. In meinem Fall funktioniert das viel besser als mit einem Frühstück.

 

Was ist mit Frühstück?

Für mich war das Frühstück immer eine der wichtigsten Mahlzeiten. Ich bin extra eine halbe Stunde früher aufgestanden, um mir ein schönes Müsli mit allem gesunden Schnickschnack herzurichten. Was mir jedoch aufgefallen ist (ich habe meistens so gegen 6 Uhr morgens gefrühstückt), dass ich dann spätestens um 9:00 Uhr einen dermaßen großen Heißhunger geschoben habe. So sehr, dass meine tägliche Arbeit/Performance dadurch sehr gestört wurde. Das hat mit dem Zuckerhaushalt und meinem Insulin zu tun. (Wie in der Snickerswerbung, wo die Protagonisten zur “Zicke” werden, wenn sie kein Snickers (Zucker) bekommen.)

Seitdem ich intervallfaste und meinen Bulletproof Coffee als „Frühstückersatz“ verwende, habe ich volle Energie über den ganzen Vormittag und so gut wie keine Hungergefühle.

Also in meinem Fall ein Jackpot!

 

Zubereitung

Wie gesagt, einfach nur MCT Öl und Butter in den Kaffee und schon geht’s los… fast. Das Öl und die Butter muss mit dem Kaffee vermischt werden.
Das bedeutet, die ganze “fettige Suppe” (so sieht das nämlich aus) muss für ein paar Sekunden in den Mixer. Danach hast Du einen wunderbaren, cremigen, hammerschmeckenden Oberleckerkaffee!

Tipp:

Verwende am besten ein großes Gefäß und einen Zauberstab (Stabmixer) für den Mixvorgang. Denn ich habe in meiner eigenen Bulletproofkarriere schon zwei kleine Standmixer (die ich extra nur dafür verwendet habe) geschrottet. Irgendwie vertragen die wohl die heiße Flüssigkeit nicht. Seitdem ich den Stabmixer verwende, habe ich diese Probleme nicht mehr.
Außerdem ist die Reinigung durch diese Variante auch viel einfacher geworden.

 

Hier ist z.B. ein Blogbeitrag von primal-state über Bulletproof Coffee.

https://www.primal-state.de/bulletproof-coffee/

 

Lass es Dir schmecken.

ROBIN

 

 

Bild von:

Photo by Matheus Bardemaker on Unsplash

Photo by Jay Rembert on Unsplash

 

ImmunSystem Booster – Das Nahrungsergänzungsmittel-Paket

ImmunSystem Booster – Das Nahrungsergänzungsmittel-Paket

Starte jetzt Deine Vorbereitung.

Die nächste Grippewelle kommt! 

 

In Kooperation mit Dr. Jürgen Nutbohm haben wir ein Nahrungsergänzungsmittelpaket zusammengestellt, welches Dein Immunsystem in Topform bringen wird und Dich für die nächste Grippewelle perfekt vorbereitet.

Die letzten Jahre haben deutlich gezeigt, dass nur ein starkes Immunsystem mit all den Krankheitserregern gut zurecht kommen kann und Dich vor dem Ausbruch der Krankheit schützt.

 

 

Das Paket

  • Ausreichend von den wichtigsten Vitaminen und Mineralstoffen bis zu 4 Monate
  • Exklusive Homepage nur für Käufer des Pakets mit wachsenden Inhalten wie Produktinformationen, Tipps zur Einnahme, Videos, Interviews und zusätzlichen “Life-Hacks” für mehr Gesundheit.
  • Den Zugang zu dieser Seite erhält jeder Käufer mit seinem Produktpaket.

Angebotspreis: 229 €

(Inklusiv 19% Mwst. und Versand)

 

Lass Dir vom ROBSTR in diesem Video kurz erklären, was in dem Paket drin ist, welche Vorteile Du hast und wo Du es erhalten kannst.

Je früher Du damit anfängst, desto besser bist Du auf die nächste Grippe- und Erkältungswelle vorbereitet.

Anmerkung: Der “Patientenratgeber” ist mittlerweile leider ausverkauft.

Erhältlich:

Praxis Dr. Nutbohm
Johannes-Daur-Straße 13
70825 Korntal-Münchingen

Oder Bestellung per Email:

Info (at) ROBSTR.de

 

TwoMinuteMeetingMove.com

TwoMinuteMeetingMove.com

WELCOME

You probably found this page because you have more questions about the TwoMinuteMeetingMove, that
haven´t been answered on the TwoMinuteMeetingMove-Landingpage yet. We hope to give you a more detailed insight here on this page. 
Please feel free to contact us any time for a totaly non-binding request or any kind of additional information. We are here to help.

WILLKOMMEN

Mit großer Wahrscheinlichkeit haben Sie diese Seite gefunden, weil Sie noch mehr Fragen zum TwoMinuteMeetingMove haben, die wir auf der TwoMinuteMeetingMove-Landingpage noch nicht beantworten konnten. Wir hoffen, wir können Ihnen hier einen detaillierteren Überblick geben. Gerne können Sie uns jederzeit total unverbindlich für weitere Fragen und Informationen anschreiben. Wir helfen Ihnen gerne.

 

Info@TwoMinuteMeetingMove.com

 

More Questions – More Answers | Fragen und Antworten

We don't need that, we already have enough workplace health offers!

Yes, that is exactly how we see the situation in many cases. Many companies already have an excellent offering in workplace health promotion.
The big problem, however, is that employee participation in this program is too low.

Until now, employees had to look for the offer themselfs internally and on an own active approach. The TwoMinuteMeetingMove turns this situation completely around.
It actively approaches the employees.

How?

The TwoMinuteMeetingMove is an application for every meeting leader in every department, in every team and at every event.
In other words, everywhere where meetings of employees are planned.

The TwoMinuteMeetingMove makes the active step into the department TO the employees.

So the company’s health management doesn’t have to wait until the employee comes to them, the company’s health offering walks from meeting to meeting and thus automatically drops in on every employee.

The employees not only benefit from the content of the “120 seconds Energy PitStops”, they are above all reminded that the company cares about the health of the employees and provides many more offers.

 

TwoMinuteMeetingMove für BGM / BGF Abteilungen

Brauchen wir nicht, wir haben schon genug Angebote!

Ja, genauso sehen wir in ganz vielen Fällen die Situation auch.
Viele Firmen haben schon ein hervorragendes Angebot in der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Das große Problem ist jedoch, dass die Teilnahme der MitarbeiterInnen an diesem Programm zu gering ist.

Bisher mussten die Mitarbeiter das Angebot intern suchen und aktiv darauf zugehen. Der TwoMinuteMeetingMove dreht diese Situation komplett herum. Er geht aktiv auf die Mitarbeiter zu.

Wie?

Der TwoMinuteMeetingMove ist eine Anwendung für jeden Meetingleiter, in jeder Abteilung, in jedem Team und bei jeder Veranstaltung. Also überall, wo Zusammenkünfte von MitarbeiterInnen geplant sind.

Der TwoMinuteMeetingMove macht den aktiven Schritt in die Abteilung zu den Mitarbeitern.

Das Gesundheitsmanagement der Firma muss also nicht warten, bis der Mitarbeiter zu ihnen kommt, das Gesundheitsangebot der Firma spaziert von Meeting zu Meeting und kommt so bei jedem Mitarbeiter automatisch vorbei.

Die MitarbeiterInnen profitieren nicht nur von den Inhalten der „120 Sekunden Energy PitStops“, sie werden vor allem daran erinnert, dass die Firma sich um die Gesundheit der Mitarbeiter kümmert und noch weitere Angebote zur Verfügung stellt.

 

TwoMinuteMeetingMove für BGM / BGF Abteilungen

The best marketing tool for your Work Place Health Offers!

Every Corporate Health department has the problem that many employees do not even know about the program or do not have the time and desire to participate.

Nothing better can happen to the Corporate Health department than to consistently use the videos in all their meetings, not only to promote the health of the employees, but more importantly to promote the existing Work Place Health Offers. Every meeting can be used to model what is being offered.

By using the TwoMinuteMeetingMove videos, they set themselves apart from all other companies and departments and show that they are truly interested in employee health while “boosting” their existing Corporate Health program.

Das beste Marketingtool für ihre BGM Maßnahmen

Jede BGM Abteilung hat das Problem, dass viele Mitarbeiter das Programm gar nicht kennen oder keine Zeit und Lust haben, daran teilzunehmen.

Der BGM Abteilung kann nichts besseres passieren, als konsequent die Videos in all ihren Meetings einzusetzen, nicht nur um die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern, sondern vor allem auch um das bestehende BGM Programm zu fördern. Jedes Meeting kann genutzt werden um vorzuleben, was angeboten wird.

Mit dem Einsatz der TwoMinuteMeetingMove Videos setzen sie sich von allen anderen Firmen und Abteilungen ab und zeigen, dass sie wirklich an der Gesundheit der Mitarbeiter interessiert sind und “boosten” gleichzeitig ihr bestehendes BGM Programm.

How does such a TwoMinuteMeetingMove work?

The meeting leader receives the TwoMinuteMeetingMove videos from his department or company.

  • The videos are available on the intranet of the company and on a video platform provided by us (online and password protected).

The meeting leader chooses a video and can then play it into the meeting at any desired time via his laptop.

Wie läuft so ein TwoMinuteMeetingMove ab?

Der Meetingleiter bekommt von seiner Abteilung oder Firma die TwoMinuteMeetingMove-Videos bereitgestellt.

  • Die Videos sind zum einen im Intranet der Firma abrufbar und zum anderen auf einer von uns zur Verfügung gestellten Videoplattform (Online und Passwortgeschützt).

Der Meetingleiter sucht sich ein Video aus und kann dieses dann zu jedem gewünschten Zeitpunkt über seinen Laptop ins Meeting einspielen.

The perfect time for the TwoMinuteMeetingMove

Basically, it is always the right time for the TwoMinuteMeetingMove. After all, any time is worth taking care of employee health.

However, there is really a predestined period to present the TwoMinuteMeetingMove.

Nowadays, every company makes “health days” or “health action weeks” once or several times a year.

In this period, the inhibition threshold of every meeting leader is lowered, respectively the responsibility is taken away to introduce the
TwoMinuteMeetingMove videos into the meeting, since they are an official part of the health action weeks in the company.

Der perfekte Zeitpunkt für den TwoMinuteMeetingMove

Grundsätzlich ist es immer der richtige Zeitpunkt für den TwoMinuteMeetingMove. Denn jede Zeit ist es wert, sich um die Gesundheit der MitarbeiterInnen zu kümmern.

Jedoch gibt es wirklich einen prädestinierten Zeitraum, den TwoMinuteMeetingMove zu präsentieren.

Jede Firma macht heutzutage einmal oder mehrmals im Jahr „Gesundheitstage“ oder „Gesundheits-Aktionswochen“.

In diesem Zeitraum wird jedem Meetingleiter die Hemmschwelle gesenkt, beziehungsweise die Verantwortlichkeit abgenommen, die TwoMinuteMeetingMove-Videos ins Meeting einzuspielen, da sie offizieller Teil der Gesundheits-Aktionswochen in der Firma sind.

This is stupid!

We’ve all participated in short movement breaks. For example, at a conference or seminar.
Perhaps after lunch, shortly before the arrival of the “soup coma”.

When the seminar leader called for an exercise break, you might have thought at first: “Oh no, I don’t feel like it. I’d rather get a coffee.” (or something like that)
But then, after just a few short minutes of movement and activity, you had to admit that it had done you a world of good.

Right?

Don’t panic. Almost everyone feels that way.
And that’s exactly why it takes the courage of the seminar leader to implement these movement breaks.

At first you encounter some reluctance, but after the movement you have the full approval, more energy, good mood and new concentration of the participants.

Das ist doch doof!

Wir alle haben schon an kurzen Bewegungspausen teilgenommen. Zum Beispiel bei einer Konferenz oder in einem Seminar.
Vielleicht nach dem Mittagessen, kurz vor dem Eintreffen des „Suppenkomas“ .

Als der Seminarleiter dann zur Bewegungspause aufgerufen hat, hast Du vielleicht erst gedacht: „Och ne, darauf habe ich ja jetzt keine Lust. Da würde ich mir doch lieber einen Kaffee holen.“ (oder so ähnlich)
Aber dann, nach nur ein paar kurzen Minuten Bewegung und Aktivität, musstest Du schon zugeben, dass das jetzt sehr gutgetan hat.

Stimmt´s?

Keine Panik. So geht es fast jedem.
Und genau deswegen bedarf es auch den Mut des Seminarleiters, diese Bewegungspausen durchzuführen.

Zuerst stößt man auf etwas Abneigung, hat aber nach der Bewegung den vollen Zuspruch, mehr Energie, gute Stimmung und neue Konzentration der Teilnehmer.

Not everyone will like it.

We even assume that! A certain number of employees will have no desire or understanding for such “Energy PitStops” in meetings.
They belong, so to speak, to the “hardcore deniers” and will vehemently want to hold on to old meeting structures.

But even for these employees, the TwoMinuteMeetingMove videos are very valuable.
They can while, everyone else is recharging their batteries, review their documents for the upcoming topic,
to be even better prepared. So 120 seconds of extra preparation time for them.

Nicht jeder wird es gut finden.

Davon gehen wir sogar aus! Ein gewisser Teil der MitarbeiterInnen wird keine Lust,
beziehungsweise kein Verständnis für solche „Energy PitStops“ in den Meetings haben.
Sie gehören sozusagen zu den „Hardcore Verweigerern“ und werden vehement an alten Meetingstrukturen festhalten wollen.

Aber auch für diese Mitarbeiter sind die TwoMinuteMeetingMove-Videos sehr wertvoll. Sie können während
alle anderen ihre Energie aufladen, nochmal in ihre Unterlagen für das anstehende Thema sichten,
um noch besser vorbereitet zu sein. Also 120 Sekunden extra Vorbereitungszeit.

What is this nonsense?

It always depends from which perspective you look at it.

Have you ever thought about why, for example, a tennis pro has to take a break over and over again? Right in the middle of his high performance match.
Even during the game of his life on the center court in Wimbledon? At least three breaks in only one set.

It is only through these breaks that he has the opportunity to keep his performance at a high level and win the match.

Why shouldn’t such Energy PitStops also be the rule for office athletes in high performance meetings?

Why not?

Annotation:
If you book the Impulse Talk with the Starter Package, you will receive a 20-minute LIVE Talk from Robin Müller-Schober
personally, addressing exactly such arguments and questions.

Was soll so ein Blödsinn?

Es kommt immer darauf an, aus welcher Perspektive man das betrachtet.

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, warum zum Beispiel ein Tennisprofi mitten in seiner High Performance, während dem Spiel seines Lebens, immer und immer wieder eine Pause machen muss?

Erst durch diese Pausen hat er die Möglichkeit seine Performance auf einem hohen Niveau zu halten und das Spiel zu gewinnen.

Warum sollten solche Energy PitStops nicht auch für BüroAthleten in High Performance Meetings die Regel sein?

Warum nicht?

 

Anmerkung:
Falls Sie den Impulsvortrag zum Starterpaket buchen, erhalten Sie von Robin Müller-Schober persönlich einen 20-Minuten LIVE Talk, der genau solche Argumente und Fragestellungen anspricht.

 

Would you like to dive even deeper? | Würden Sie gerne noch mehr wissen?

Bauch weg – schnell

Bauch weg – schnell

Der Bauch muss weg. Und zwar schnell. Nicht nur weil der Sommer kommt, nein, weil sich einfach viel zu viele “Röllchen” um die Hüften in den letzten Monaten angesammelt haben. So geht es nicht weiter.

Ernährungstipps hier und da sind zwar schön und gut, aber ich bin einfach zu undiszipliniert, diese auch so einzuhalten, dass sie funktionieren!

Ich brauche einen Schuss vor den Bug! Ganz klar. Wie bekomme ich den Bauch weg und zwar schnell??

Es gibt sicherlich tausende von “Ernährungsprogrammen”, “Diäten” und “Kuren” aber für was soll ich mich entscheiden?

 

Schon mal was von Metabolic Balance gehört? Nein? Dann wird es Zeit.

Metabolic Balance ist nicht nur ein Ernährungsprogramm, es ist viel mehr ABER es wird definitiv Deine Pfunde zum purzeln bringen.

Du willst den Schuss vor den Bug. Hier hast Du ihn. Feuer frei. 

Metabolic-Balance® Care

 

 

Was zählt wirklich?

Was zählt wirklich?

Was zählt wirklich in Deinem Leben?
Also so richtig wirklich?

Ist es Dein Geld auf dem Konto? Ist es Deine Familie? Ist es Dein Auto in der Garage? Ist es Deine Beziehung? Ist es Dein virtuoses Können auf dem Klavier? Ist es Deine Wohnung?

Na, was davon ist Dir so wirklich wichtig?? Oder gibt es da noch etwas anderes, das wichtiger sein könnte?

 

Krise / Katastrophe

Stell Dir mal vor, Du wachst an einem Tag auf und eine große Krise hat das Land heimgesucht. Diese Krise hat Dir fast alles genommen, was hier oben aufgelistet ist.

Was wäre am aller wichtigsten, um überleben zu können?

 

Genau, Deine Gesundheit!

Ohne Deine Gesundheit würdest Du weder an Geld kommen, noch Deine Beziehungen pflegen können. Du würdest kein Klavier mehr spielen können, noch Dein Auto fahren. Und so weiter.

Und obwohl wir uns dessen voll bewusst sind, schert uns unsere Gesundheit in den meisten Fällen ein Dreck!

Immer erst dann, wenn wir krank sind. Oh ja, dann auf einmal geht man eine Beziehung zu seinem Körper ein, die sonst nicht existiert. Die sonst geradezu mit den Füßen getreten wird.

 

Wissen bringt gar nichts

Selbst unser Wissen, dass Bewegung und Ernährung zwei der wichtigsten Pfeiler für die Gesundheit sind, hält uns nicht davon ab, trotzdem auf dem Sofa mit einer Dose Cola in der Hand und einer Tüte Chips im Schoß, den ganzen Tag in die Glotze zu schauen.

Oh mein Gott, wenn ich mir vorstelle, durch so ein Verhalten in einer dementsprechenden gesundheitlichen Verfassung zu sein und dadurch ein Immunsystem hätte, das im Armdrücken selbst gegen einen Lauch verlieren würde, wie viel Angst müsste ich wohl haben, wenn ein Virus das Land in Atem halten würde?!?!

Ich würde mir den ganzen Tag in die Hose schei$%en und mich mit allen möglichen Produkten eindecken, was andere meinen wichtig für mich wäre. Ob sie das meinen, weil ihnen meine Gesundheit am Herzen liegt oder eventuell diese Produkte verkaufen, um Geld verdienen zu wollen, kann ich nur vermuten.

 

WARUM?

Warum handeln wir nicht nach unserem Wissen? Warum bewegen wir uns nicht mehr, warum ernähren wir uns nicht gesünder?
Warum kümmern wir uns nicht mal um das, was wirklich wirklich zählt??? Unsere Gesundheit!

 

Weil wir faule Schweine sind!

 

…. Fortsetzung folgt…

 

 

Artikelbild von:
https://pixabay.com/de/users/geralt-9301/

Du willst abnehmen? – Hör auf Schritte zu zählen!

Du willst abnehmen? – Hör auf Schritte zu zählen!

„Heute bin ich sogar 13.000 Schritte gelaufen. Gestern waren es leider nur 9.000 Schritte aber letzte Woche hatte ich im Schnitt 11.000 Schritte pro Tag. Lass uns heute Abend noch einen kleinen Spaziergang machen, damit ich auf meine 12.000 Schritte komme.“

Sind euch solche Sätze auch geläufig?

Bitte nicht falsch verstehen, jeder Schritt Bewegung ist enorm wichtig. Jedoch will ich euch mal kurz die Augen öffnen.

 

Wenn Dein Ziel die „Gewichtsreduktion“ ist

Dann höre bitte auf Schritte zu zählen und verschwende Deine wertvolle Zeit und Energie nicht damit, den Schrittezähler als Alibi für eine nicht funktionierende Gewichtsreduktionstrategie zu verwenden.

Glaubst Du wirklich, Du wirst Dein Wunschgewicht erhalten, nur durch die Erhöhung Deines Schrittekontos?

 

Das funktioniert nicht

Wenn das so wäre, dann würde jeder Bauarbeiter und Postbote aussehen wie Brat Pitt und jeder Büromensch wäre übergewichtig.
Wenn Du das nächste Mal an einer Baustelle vorbeiläufst, schaue Dir doch bitte mal die Körperformen der Bauarbeiter an. Sehen die alle aus wie Brat Pitt?
Das sind aber genau die Menschen, die den ganzen Tag sehr hart körperlich arbeiten und sicherlich auch 20.000 – 30.000 Schritte am Tag zurücklegen. Inklusive „Höhenmeter“ über Gerüst, Leiter oder Treppen.

Haben sie alle Deine Traumfigur?

Wenn Deine Antwort Nein ist, an was liegt das dann?

Du siehst, selbst wenn Du körperlich hart arbeitest und täglich viele Schritte zurücklegst, heißt das noch lange nicht, dass Du eine Traumfigur bekommst.

 

Aber an was kann das liegen?

Wie kann das sein, dass nicht jeder Bauarbeiter aussieht wie Brat Pitt?

Natürlich liegt das ganz klar an dem, was sie als „Lebensmittel“ in ihren Mund reinschieben. Egal ob in Form von fester Nahrung ist oder als Getränke.

Ich finde es sogar sehr schade, wenn Leute sehr darauf achten körperlich aktiv zu sein und es trotzdem nicht schaffen, die erträumte Figur zu erreichen. Außerdem muss das doch enorm demotivierend sein.

 

Böser Vergleich

Wenn wir es ganz böse vergleichen, könntest Du Dir für jedes Glas Cola das Du trinkst oder für jede Butterbrezel die Du isst oder für jeden Schokoriegel den Du in Dich reinschiebst, 2.000++ Schritte sparen.

Denn die Kalorien, die Du über so einen Scheißdreck in Dich reinschiebst, musst Du ja zwangsläufig durch Deine Schritteanzahl wieder verbrennen! Das wird nicht funktionieren.

 

Deswegen

Die Energie, die Du ins Schrittezählen steckst, solltest Du eher in deine tägliche Nahrungsaufnahme stecken.

Ich weiß, dieser Artikel ist etwas aggressiv geschrieben. Mir liegt einfach viel daran, dass Du über Deine Ernährung so extrem viel steuern kannst.

Ich bin ein großer Fan von KIS (Keep it simple). Ernährung ist nicht schwer. Wir machen sie uns nur so unglaublich schwer und kompliziert.

Schaue doch mal auf meinem Blog www.ROBSTR.de/blog vorbei und drücke oben auf den Button „Ernährung“. Dort findest Du Inspirationen, wie Du ganz einfach mal das Thema Ernährung für Dich angehen kannst.

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg dabei.

Und… bleib in Bewegung 😉

 

Artikelbild von:
https://pixabay.com/de/users/tomekwalecki-13027968/