Wie trainierst Du? (VLOG)

Wie trainierst Du? (VLOG)

Bist Du eher der DeskJokey oder bist Du wirklich Leistungssportler und verdienst Dein Geld mit Sport?

Bist Du eher ein Athlet des Alltags oder ein Athlet der Olympischen Spiele?

Was wollen Leistungssportler durch ihr Training erreichen? Ist für Dich nicht wichtiger, was Du durch Dein Training erreichen willst?

 

Finde DEIN TRAINING

Finde DEIN TRAINING

20 Jahre Erfahrung geben Robin eine große Sicherheit im Training mit all seinen Sportlern.

Erfahrt mehr zu ROBSTR dem Coach hier.

 

 

Alle Angebote (mit geringen Ausnahmen) sind auch als

„ONLINEVARIANTE“ möglich.

Finde DEIN TRAINING | Privat und Firmen

Personal Fitness & Health Coaching

Im Personal Fitness Coaching ist die Vielfalt am größten. Unter Robins Klienten finden sich Senioren mit Ü80 Jahren und dementsprechenden Krankheits- und Verletzungsbildern, genauso wie „Vielbeschäftigte“ mit sehr wenig Zeit aber dafür viel Stress. Auch betreut Robin Leistungssportler und gibt immer wieder Trainingseinheiten für Sportteams und Trainingsgruppen.

Robin könnte auch Dein Personal Fitness & Health Coach werden.

TIPP und der HIT 2021/22

Robins Online
“Personal Training Quickie”

 

Personal Training zu kleinem Preis. 1:1 mit Robin persönlich. 

Der perfekte Einstieg zum erfolgreichen Training.

 

Firmenfitness

Zu Robins Lieblingstrainingseinheiten für Firmen, gehören die „Bewegten Pausen“. Vor allem im Onlineformat. Für ihn ist es die beste Möglichkeit, regelmäßigen Kontakt zu den DeskJokeys und BüroAthleten dieser Welt zu halten, die unter besonders starken Bewegungsmangel leiden.

Weitere Trainingsformate für Firmen können aber auch Functional Fitness, Faszientraining, Entspannungstraining, Rückentraining, Kognitives Training und vieles mehr sein. Robin ist Spezialist für Firmenfitnesskonzepte.

 

Alle weiteren

Informationen

Email

Info(at)ROBSTR.de

Mobil

0049 173 318 3068

Mehr zu ROBSTR der COACH

HEALTH4# – Die Vortragsserie für Deine Firma

HEALTH4# – Die Vortragsserie für Deine Firma

Die inspirierende und motivierende (Online-)Vortragsserie für Ihre Firma, Abteilung, Team oder Veranstaltung über
körperliche und mentale Gesundheit

"YOU CAN´T CHANGE THE WAVES,

HEALTH4# ist die erfolgreiche Vortrags-/Workshopserie, die Sie in Ihrer Firma für Ihre Abteilungen, Teams und Mitarbeiter anbieten können. Entweder als Präsenzangebot vor Ihren Mitarbeitern oder (inter-)national per Onlineübertragung an Ihre Standorte. Auch lassen sich Firmenevents, genauso wie Gesundheitstage und andere Anlässe in Ihrer Firma durch einzelne Module dieser Vortragsreihe bereichern.

 

Das Meeting ist zu Ende und es steht direkt ein sehr wichtiges Telefonat mit Deinem Chef an bevor es dann in das nächste Meeting geht.
Dein Kollege hat sich auch schon gemeldet, da er euer gemeinsames Projekt absprechen will. Und dann noch die Emails, die vielen Emails, die noch beantwortet werden wollen.
Irgendwie bist Du überall gleichzeitig und doch nie irgendwo so richtig.

In der Kantine gibt es nicht wirklich etwas anständiges zu Essen und Du merkst, dass Du heute erst ein Glas Wasser getrunken hast und es mittlerweile 12:30 Uhr ist. Um 15:00 Uhr erschlägt Dich ein Energietief und Du kämpfst Dich bis 17:00 Uhr mit einem Schokoriegel und viel Kaffee durch, da geht es dann irgendwie wieder.

Das Treffen mit Deinen Freunden heute um 18:00 Uhr musst Du leider absagen, da der Verkehr zu heftig ist, um das noch irgendwie pünktlich zu schaffen. Egal, die restlichen Telefonate und Emails machst Du entweder in der Bahn oder zu Hause. Die Kinder liegen sowieso schon im Bett wenn Du nach Hause kommst. Du denkst an die vielen Nächte, die Du in letzter Zeit hellwach mit vielen Gedanken im Bett gelegen bist.

 

Unsere heutige Arbeitswelt fordert uns in vielerlei Hinsicht täglich heraus. Jedoch ist es völlig egal
mit welchen Problemen Du konfrontiert wirst.
Stell Dir vor Du hättest einen gefüllten Werkzeugkasten, mit dem Du gut ausgestattet und
jederzeit bereit für auftretende Probleme bist.

 

BUT YOU CAN LEARN

Stellen Sie sich doch kurz eine der wohl Ihnen bekannten Situation vor.
Zum Beispiel:

  • Kritisches Gespräch mit Mitarbeitern
  • Telefonat mit aufgebrachtem Gegenüber
  • Negative Emotion gegenüber Kollegen
  • 4tes Meeting des Tages
  • Energietief um 14 Uhr
  • Krank im Urlaub
  • Überfordert in der aktuellen Situation
  • Unwohles Gefühl im eigenen Körper
  • Die Arbeit im noch im Kopf obwohl zu Hause bei der Familie

Keine schöne Vorstellung. Nicht?!

Und jetzt stellen Sie sich bitte vor, Sie befinden sich in diesem Moment genau in einer solchen Situation (evtl. kurz vor dem aufgeben, überlaufen oder durchdrehen).
Doch genau jetzt klopft Ihnen Ihr persönlicher „Coach“ auf die Schulter und sagt: „Hey, Moment. Wie wäre es denn jetzt mit…

 

Sie finden einige Artikel genau zu diesem Thema im ROBSTR.de Blog. Unter anderem dieser hier:

 

HOW TO SURF."

Die HEALTH4#…

  • #YourCompany
  • #YourDepartment
  • #YourTeam
  • #You

… Workshopreihe gibt Ihnen:

  • Andere Perspektiven auf tägliche Probleme, Lösungsansätze und Bewältigungsstrategien
  • Einleuchtende „WARUMs“ und Motivation verschiedene Themen endlich anzugehen
  • Herangehensweisen für Probleme aller Art
  • Und vor allem DENKWERKZEUGE die sie genau in diesen Situation aus Ihrem imaginären Werkzeugkoffer holen und das Problem beseitigen

In 4 Modulen á 30 Minuten voller Energie, Spaß und Informationen bekommen Sie Input über

  1. Einstellung / “Mentales Immunsystem”
  2. Bewegung  / “Bewegung trotz Zeitmangel”
  3. Erholung / “Mehr Energie durch PitStop Strategie”
  4. Ernährung / “Keep it simple”

Die Module und Inhalte können individuell auf Ihre Firma, Abteilung und/oder Mitarbeiter angepasst werden. Auch das Format (30 Minuten) kann umgestellt werden.

 

Preis der Workshopreihe und weitere Informationen auf Anfrage an

Info (at) ROBSTR.de

 

Warum 30 Minuten?

  • 30 Minuten sind extrem kurzweilig, ansprechender und motivierender für den Teilnehmer daran teilzunehmen.
  • 30 Minuten kann man kurz investieren, ohne zu lange vom Arbeitsplatz entfernt zu sein.
  • 30 Minuten sind für den Arbeitgeber interessanter seine Mitarbeiter daran teilnehmen zu lassen.
  • 30 Minuten begrenzen die Inhalte auf die vor allem sehr überzeugenden Argumente. Sie werden in kurzer Zeit abgefeuert und fördern so wesentlich mehr die Aufmerksamkeit der Teilnehmer
  • 30 Minuten können ohne große Probleme immer wieder in Abteilungsmeetings und Veranstaltungen eingebaut werden.
  • 30 Minuten Vorträge mit einem interessanten Thema lassen den Leser der Agenda des Tages sich auf diesen Punkt freuen und demotivieren sie/ihn nicht.

 

Neugierig geworden?

Info(at)ROBSTR.de

 

 

INFOTRAILER

 

„If you always do what you´ve always done. You will always get, what you´ve always gotten.“

 – Henry Ford

„We are what we repeatedly do. Excellence, then, is not an act, but a habit.”

– Aristoteles

“Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen die Dinge wie wir sind.”

– Anais Nin

“God, grant me the serenity to accept the things I can not change, the courage to change the things I can and the wisdom to know the difference.“

– Serenity Prayer / Reinhold Niebuhr

Teilnehmerfeedback auf die Frage: “Was hat Ihnen am Vortrag besonders gefallen?”

Überzeuge Dich selbst

Einen kleinen Vorgeschmack zum Modul “Erholung” durfte Robin bei Speakers-Excellence, im Rahmen der Online-Impuls-Vortragsreihe, geben. Überzeuge Dich selbst, ob Robin für Dein Team der richtige Zündfunke sein könnte.

ReView – Impulsvortrag bei SpeakersExcellence | Akku leer? – Mehr Energie durch PitStop Strategie

 

 

 

Einen kleinen Vorgeschmack zum Modul “Einstellung” durfte Robin bei Speakers-Excellence, im Rahmen der Online-Impuls-Vortragsreihe, geben. Überzeuge Dich selbst, ob Robin für Dein Team der richtige Zündfunke sein könnte.

ReView – Impulsvortrag bei SpeakersExcellence

Googles Super Server

Googles Super Server

Mich würde es total interessieren, ob es bei Google (oder auch bei den anderen ganz großen global playern) so etwas wie einen absoluten MasterMainHauptSuper-Server gibt. Ein Server, der wenn er mal kaputt geht oder abschmiert, nicht nur die Kacke am Dampfen ist, sondern alles aus und vorbei ist. Weg, nicht mehr da. Von der Erdkugel gelöscht. Tot!

Stellen wir uns mal vor, so einen Server gibt es.

Ich gehe fest davon aus, dass dieser Server nicht nur einen Servicetechniker hätte, sondern mehrere Servicefirmen, die sich nur um dessen „Gesundheit“ kümmern würde. Dieser Server wäre Tag und Nacht unter Kontrolle. 42… äh Entschuldigung 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche unter absoluter Überwachung.
Die Umgebung für den Server wäre so gewählt, dass ihn nichts in seiner Funktion stören könnte.
Sie würden täglich alles dafür tun, dass es dem Server gut geht. Er genauso be- und entlastet wird, dass er optimal funktioniert.
OK ok, wir sind uns einig. Das Ding wäre SUPERHEILIG!

 

Warum schreibe ich das?

Och, ich wollte nur mal so fragen, was Du heute für Deinen SuperServer tun wirst?

Wie wichtig ist für Dich der Google Super Server im Vergleich zu Deinem eigenen Körper? Deiner eigenen Gesundheit? Was ist, wenn Dein SuperServer abschmiert?
Wie gut ist die Arbeit von Deinem Servicetechnikerteam?

Wir Menschen behandeln sehr oft unser Auto besser als unseren eigenen Körper. Wir achten mehr auf die Gesundheit unserer Haustiere als auf unsere eigene Gesundheit.

 

Ich kenne so viele Servicemechaniker, die bei ihrer Firma nur aus dem Grund arbeiten, um ihre eigenen Maschinen oder natürlich auch die Maschinen, die sie in die ganze Welt verkaufen, zu warten und zu reparieren.

Was für eine sagenhafte Vorstellung wäre es, wenn der Arbeitgeber diese Servicemitarbeiter genauso jeden Tag warten würde?!?! Ihre Hardware in Form von körperlicher (Ausgleichs-) Bewegung und ihre Software in Form von mentalem Training. Stell Dir mal diese Mitarbeiter vor!

Und jetzt stell Dir mal vor, diese “Servicemitarbeiterwartungsarbeiten” wären nicht mal freiwillig! Nein, sie wären sogar Pflichtprogramm in der Firma. Genauso wie der Wartungsvertrag für eine Maschine. Da sprechen wir ja auch nicht von freiwillig hin und wieder vorbeischauen, ob sie funktioniert.

Ich weiß, ich weiß… aber man muss ja noch Visionen haben dürfen… 

 

 

 

 

Artikelbild von:
https://pixabay.com/de/users/peggy_marco-1553824/
https://pixabay.com/de/users/sch%C3%A4ferle-3372715/

Trainingsimpulse

Trainingsimpulse

Vor ein paar Jahren habe ich einige Videos zusammengestellt, die Dir Trainingsimpulse geben sollen. Du findest viele Anleitungen zu Übungen und auf was ich dabei besonders Wert lege. 

Die Seite dazu findest Du hier bei SportCodex “Trainingsimpulse Videos”

 

Eine Anleitung zur Liegestütze findest Du in dieser Playlist. Einfach nur auf das Zeichen mit den 3 Balken und dem Dreieck klicken und Du bekommst die Übersicht der Playlist.

 

Die gesamte Playlist zu allen Trainingsimpulsevideos findest Du hier.

 

Bei weiteren Fragen stehe ich Dir gerne unter Info (at) ROBSTR.de zur Verfügung.

Viel Spaß und Erfolg damit.

Das perfekte WarmUp

Das perfekte WarmUp

Update: Summer 2021

Some of the companies I work with are about to go in to a “summerbreak”. So there will be no trainings with me for a couple of weeks. But don´t be too sad for too long. There is lots that you can do for yourself, even without me. Some of my favourite trainingsmodules are listed here. You can use those modules combined as a workout. They will perfectly help you to keep in shape.

As you can see, everything is in german language. If you need any information translated or if you have even further questions, you are more than welcome to send me an email: Info (at) ROBSTR.de


 

Eine gewagte Überschrift, aber ich stehe voll und ganz dahinter.

Jede Trainingseinheit sollte mit einem Aufwärmtraining beginnen. Zum einen wird immer kräftig über die Sinnhaftigkeit eines Aufwärmtrainings diskutiert und zum anderen wird es meist aus „Faulheit“ ziemlich kurz nur angerissen. Im Sinne von zweimal mit den Armen Kreisen und los geht’s.

Nicht das ich hier zu weit abschweife, jedoch wenn Dich Dein Trainer zum Aufwärmteil Deines Trainings für 15 Minuten aufs Laufband oder Fahrrad abkommandieren sollte, dreh sofort um, kündige Deinen Vertrag und schau das Du da rauskommst!

Warum ich so denke, werde ich vielleicht ein anderes Mal runterschreiben, hier will ich euch in meinen Augen ein perfektes WarmUp für jedes Training geben. Egal ob Du Olympionike bist, in der Kreisliga spielst oder Gesundheitssportler bist.
Genau in dieser Reihenfolge.
(Wer aus irgendeinem Grund gesundheitlich eingeschränkt ist, sollte sich einen guten Therapeuten suchen, bevor er oder sie dieses WarmUp durchführt.)

Ich lehne mich sogar noch etwas weiter aus dem Fenster.
Wer diese vier Teile regelmäßig durchführt und sonst nichts weiteres macht, hat schon ein richtig gutes „Mini-Workout“.

 

1. Eigenmassage mit der BlackRoll

Kaum zu glauben, es gibt immer noch Leute, die noch nie mit einer BlackRoll gearbeitet haben. Ein „must-have“ und ein spitzen Start in jede Trainingseinheit.

2. All in One – Stretch and Mobility

Meine absolute lieblings Stretch-and-Mobility Abfolge, die ich sicherlich mittlerweile schon tausenden von Sportlern mit auf den Weg gegeben habe. Warum? Weil Sportler Abfolgen benötigen, die sie immer und überall und auch ohne Trainer durchtrainieren können.

 

3. Muschel – Die Aktivierungsabfolge

Auch diese Abfolge dient um den Sportler unabhängig vom Trainer zu machen. Stell Dir einfach vor, Du weckst alle wichtigen Muskeln erst gründlich damit auf, bevor es in den Hauptteil des Trainings geht.

 

4. Dynamic Preperation

Diese Abfolge ist nur beispielhaft für eine von tausenden dieser Übungsabfolgen. Da die meisten von uns sehr wenig dynamische Elemente im Training haben, ist diese Reihenfolge nicht nur als WarmUp, sondern auch als Ergänzung zum Training anzusehen.

Extra: Trainingshilfsmittel für das Training zu Hause

In diesem Video stelle ich vor, welche Hilfsmittel ich für das Training zu Hause absolut empfehle. Man braucht nicht viel und kann selbst mit einem kleinen Budget sich die Hilfsmittel anschaffen, die man vielseitig einsetzen kann.