Beitrag zum letzten Facebook-Post 08.09.2015 / ca. 08:15 Uhr):

Es gibt ganz viele da draußen, die liegen abends im Bett und träumen davon am nächsten morgen früh aufzustehen um zu trainieren, laufen zu gehen, meditieren, etc.

Ganz viele von denen (fast die meisten) hören dann am nächsten morgen den Wecker klingeln und drehen sich nochmal auf die Seite um weiterzuschlafen.
Sie stehen sich einfach nur selbst im Weg, diesen Traum zu erfüllen.

Die wenigen jedoch, die es dann doch schaffen, machen den Unterschied!

Das sind MACHER, VORANSCHREITER, VORBILDER!

Und ganz ehrlich, alles was Du dazu machen musst: AUFSTEHEN!

YOU MAKE THE DIFFERENCE! Thank you!

A champion works out when

Zusatz:

Diese paar Minuten abends im Bett vor dem Schlafen gehen ist sowieso die Zeit, wo uns Träume, Ideen, Visionen, etc. durch den Kopf gehen. Wo wir ganz fest dran glauben das auch schaffen zu können. Das ist wichtig. Man muss solche Visionen und Ideen haben.

Lege Dir einen Zettel und einen Stift ans Bett. Notiere die wichtigen Dinge. Oder lege Dir ein Aufnahmegerät ans Bett und diktiere die wichtigen Dinge. Es wäre zu schade, wenn sie einem am nächsten Tag nicht mehr einfallen, was meistens der Fall ist.

(Du findest das komsich…, blöd? Gut, dann wird sich auch nichts verändern. Du meinst, dass macht doch sowieso keiner so? Weist Du denn wie es die machen, die ihre Träume realisieren? Weist Du es wirklich?? Wenn Du nicht anfängst anderes zu sein, wirst Du immer gleich bleiben. So einfach ist das!)

Nimm das in die Hand, was Du am Abend davor noch geträumt hast. Wie zum Geier sollen denn sonst Deine Träume mal in Erfüllung gehen???!!!!! Es liegt nur und NUR an DIR!

Was glaubt ihr wie die erfolgreichen Personen auf dieser Welt erfolgreich geworden sind?

Meinst Du, sie haben jeden Tag schön bis 09:30 / 10:00 Uhr ausgeschlafen, haben dann gemütlich einen Kaffee getrunken und dann mal geschaut, was der Tag so bringt?!

Nein, das sind Leute die nehmeA-comfort-zonen die Dinge in die Hand. Schauen positiv voran, sehen neue Ideen in allen möglichen Dingen und Gedanken. Sie lesen, sie kommunizieren, sie bilden sich ständig weiter, sie geben ihr Wissen weiter, SIE GLAUBEN AN SICH UND IHRE IDEEN! Und wenn sie hinfallen – who cares – sie stehen wieder auf und lernen aus den gemachten Fehlern, weil sie objektiv ihre Arbeit betrachten und ständig versuchen mit anderen Augen drauf zu schauen.

Also, WAS WILLST DU NOCH HÖREN UM DEINEN HINTERN IN GANG ZU BRINGEN?

Euer
ROBIN

Abonniere unsere Blogbeiträge

Abonniere unsere Blogbeiträge

Trage Dich in unsere Mailingliste ein, um die neuesten Blogbeiträge zu erhalten.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!