Warum "Schlafe gut" - Schlafhygiene

Schlaf ist das wichtigste Regenerationsmittel und ein absolutes "Wundermedikament".  Er ist kostenlos und überall zu erhalten.

Wer keinen guten und ausreichenden Schlaf hat, wird gesundheitliche Probleme bekommen. Schlafprobleme sind jedoch weit verbreitet und von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als Epidemie eingestuft.

Das Thema "Schlaf" sollte für Dich so wichtig sein, dass wenn Du feststellen solltest in den Anfängen von Schlafproblemen zu stecken, Du diese zu Deiner ersten Prioriät machen solltest.

In dieser Rubrik „Schlafe gut - Schlafhygiene“ werdet ihr immer wieder neue Tipps, Tricks und Fakten für einen besseren Schlaf erhalten.

Guads Nächtle.

Der Schlaf kann gar nichts dafür, dass er schlecht ist.
Es ist unser Lebenswandel den wir an den Tag legen wenn wir wach sind
unter dem der Schlaf leidet.

Welches Verlangen spüren wir sehr stark, wenn wir krank oder erkältet sind?

Der Körper schreit förmlich nach einem Bett!

Er will Schlaf!

 

Es muss also etwas tief verwurzelt in unseren Genen sein, dass uns schlafen lassen will, wenn wir krank sind. Das kann man nicht verleugnen.

Drehen wir es aber mal kurz herum.

 

Welche Nachteile hat Schlafmangel?

Diese sind so vielzählig, dass ich sie gar nicht alle aufzählen kann.
Schlafmangel steigert das Krebsrisiko, Herzinfarktrisiko, Alzheimerrisiko, Diabetesrisiko, Unfallrisiko… Aber vor allem baut Schlafmangel unsere Abwehrkräfte ab und schwächt unser Immunsystem.

 

Schlafmangel schwächt unser Immunsystem!

Warum?

Es finden unzählig viele Prozesse in unserem Körper statt, während wir schlafen. Vor allem Prozesse, um unseren Körper von den Strapazen des Tages zu regenerieren. Im Schlaf werden z.B. Killerzellen aktiv, die nur auf der Suche nach Krankheitserregern sind, um sie so schnell wie möglich zu bekämpfen. Seek & Destroy.

Es gibt sogar Studien die belegen, dass eine Nacht mit nur 4 Stunden Schlaf die Aktivität dieser Killerzellen um 70% reduziert!

 

Schütze Dich vor Erkältungen, Grippe und Co. durch reichlich Schlaf.

Wenn Du also etwas für Dich in der Grippesaison tun willst, um ein stärkeres Immunsystem zu haben und reichlich viel aktive Killerzellen, dann achte auf genügend Schlaf.

Er kostet nichts und ist überall zu haben.

Nimm Dir also lieber etwas mehr Zeit zum Schlafen als Präventivmaßnahme, bevor Du dann nacher mit einer Erkältung mehrere Tage flach liegst.

Guads Nächtle

 

Abonniere unsere Blogbeiträge

Abonniere unsere Blogbeiträge

Trage Dich in unsere Mailingliste ein, um die neuesten Blogbeiträge zu erhalten.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!