Der große Überbegriff für diesen Artikel ist eigentlich „Glücklich sein“. Hand hoch, wer nicht glücklich sein will!?!

Viele machen aber „Glücklich sein“ immer von irgendetwas abhängig. Von etwas Materiellem, von einer anderen Situation, etc.

Das nennt man auch das „Wenn – Dann – Denken“.

Bsp.:

Wenn ich einen besseren Job hätte, dann würde ich mehr Geld verdienen.

Wenn ich mehr Geld hätte, dann könnte ich mir neue Klamotten kaufen.

Wenn ich neue Klamotten hätte, dann würde ich auch besser bei anderen ankommen.

Wenn ich mehr Zeit hätte, dann könnte ich mehr für meine Familie und mich da sein.

Wenn das alles so wäre, dann wäre ich Glücklich.

Du machst Dein Glück also immer von etwas abhängig, dass (nur ganz vielleicht) in naher oder weit entfernter Zukunft liegt.

(Anmerkung: Das ist auch das große Problem beim Thema Stress / BurnOut. Du wirst oft nur von Dingen gestresst, die noch in der Zukunft liegen und noch nicht mal eingetroffen sind. Stressen tun sie Dich aber jetzt schon.)

Na jedenfalls bin ich der Meinung, dass man es so nie schafft glücklich zu werden. Ehrlich gesagt, wirst Du so ewig auf Dein Glück warten!

Love what you do and do what you love. Das stimmt schon. Kündige, wenn Dich Dein Job nervt! Basta!

An Weihnachten ist z.B. die Zeit, wo es die höchste Selbstmordrate gibt. Wo viele Leute in Depressionen fallen.

Oft ist Weihnachten auch die Zeit, in der man ein Resümee des vergangenen Jahres zieht. Und oft sitzt man dann da und denkt sich „Hätte ich doch nur mehr Zeit mit meiner Familie, Freund oder Freundin verbracht, hätte ich doch nur mal mehr Sport getrieben, hätte ich doch mich nur ein bisschen mehr um mich selbst gekümmert.“ Und so weiter…

Hier ist meine Idee, wie Du gleich heute glücklicher sein kannst.

Finde heraus, was Dich wirklich glücklich macht.

Ideen:

Mehr Zeit für Dich selbst, z.B. für Sport, ein schönes Essen selbst kochen, ein Buch zu lesen, dass Du schon immer mal lesen wolltest. Mehr Zeit mit Deiner Familie oder mit Deinen Kindern verbringen. Freunde treffen oder anrufen, die wirklich Deine Freunde sind und Du sie vielleicht schon lange nicht mehr gesehen hast.  Nackt durch die Wohnung rennen…, was auch immer.

So, und jetzt breche das was Dich wirklich glücklich macht auf klitze-kleine Stücke herunter, die Du jeden Tag anwenden kannst.

Bsp.:

Du willst Dich besser ernähren?

Frage Dich in jeder Situation wo es um Essen oder Lebensmittel einkaufen geht: „Brauche ich das wirklich oder will ich das nur?“ Entscheide Dich ruhig mal für eine Alternative. Probiere aus. DO IT!

Du willst mehr Sport machen?

Trage Dir Deine Trainingseinheiten in Deinen Terminkalender ein und sehe sie genauso wichtig an, wie jeden anderen Termin! Laufe jede Treppe die Dir in den Weg kommt. Stell Dir mal vor wenn Du am Tag nur 15 Treppen á 20cm Höhe läufst, sind das nach 365 Tagen 5.475 Treppen und 1.825 Höhenmeter.

Nimm Dir doch einfach mal 20 Minuten pro Woche vor. Das ist doch mal ein Anfang.

Du willst mehr Zeit mit Deiner Familie, Freund oder Freundin verbringen?

Es kann ja sein, dass Du viel auf Reisen bist oder lange Arbeitstage hast. Wie wäre es denn, wenn Du öfters mal eine Postkarte an die zu Hause gebliebenen schreibst. Heute gibt es Videotelefonie. Ein „old school Brief“ wäre ja schon der Hammer. Oder ruf einfach mal nur so an… Sei kreativ in den Ideen, was Du mit Deinen Liebsten unternehmen könntest.

(Bitte hier keine Ausreden, ich glaube ich weiß ziemlich gut, wie schwer das ist. Das Zauberwort ist wahrscheinlich „Planung“)

Du willst mehr Zeit für dich selbst?

Lerne eine Entspannungstechnik und nimm Dir einmal pro Woche vor, nur 15 Minuten früher aufzustehen um diese Entspannung anzuwenden. Diese 15 Minuten können Wunder wirken.

Hier gebe ich Dir die einfachste Entspannungstechnik der Welt.
Suche Dir einen ruhigen Ort, schließe Deine Augen und atme in den Bauch (Bauchdecke hebt sich leicht mit der Einatmung und senkt sich leicht mit der Ausatmung). Zähle Deine Atemzüge und fange einfach wieder von vorne zu zählen an, wenn Du Dich verzählt hast. Es reicht schon aus, wenn Du das nur mal für 2 – 3 Minuten ausprobierst.

Ich bin fest davon überzeugt, dass die eine oder andere Idee hier, Dich zu einem glücklicheren Menschen macht.

Hey, auf einen Versuch kommt es an.

Don´t worry, be happy!

ROBIN

Abonniere unsere Blogbeiträge

Abonniere unsere Blogbeiträge

Trage Dich in unsere Mailingliste ein, um die neuesten Blogbeiträge zu erhalten.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!