Fragst Du Dich nicht auch hin und wieder, über was sich die Leute nur unterhalten würden, wenn es keine CoronaCovid19SarsVirus-Pandemie geben würde?

Was ist nur aus den tiefgründigen Gesprächen über Fußball oder was-hast-du-gestern-gemacht geworden? Kaum zu glauben, dass diese Themen einem hätten mal fehlen können.
Man muss auch nicht unbedingt mehr das Wetter ins Spiel einer Konversation bringen wenn man mal nicht mehr weis was man sagen soll.

Mal ehrlich, seine Meinung über eine Pandemie zu äußern ist doch viel wichtiger als über das Wetter. Da kann man zusätzlich dem Gesprächspartner super signalisieren, wie gut informiert und interessiert man daran ist. Todeszahlen klingen doch wesentlich intellektueller als Bundesliga Ergebnisse.

Wie intensiv würden wir uns über die olympischen Spiele, die Fußball EM, den Brexit und andere wichtige Ereignisse auf der Welt unterhalten, die wir momentan, sind wir doch mal ehrlich, total vergessen haben. Oder wie vielen da draußen ist bewusst, dass wir diesen Sommer (2020) eigentlich die olympischen Spiele in Tokio hätten anschauen können oder wie intensiv und dramatisch noch bis vor nicht mal einem Jahr der Brexit öffentlich diskutiert worden ist.

 

Offenbarung

Betrachten wir es doch aber mal anders. Hätten wir weiterhin smalltalk über Fußball geführt, hätte man nie im Leben einen so tiefen Einblick in die charakteristischen Eigenschaften der Leute erhalten können. Egal wie sie sich in dieser aktuellen Situation verhalten, sie offenbaren ihren Charakter, stellen Eigenschaften zur Schau, die sonst nie an die öffentliche Oberfläche gekommen wären. Ist das nicht interessant?!

Gibt diese individuelle Offenbarung dir nicht erst die Möglichkeit die Leute um dich herum noch besser verstehen zu können?!
Carl G. Jung hätte wohl seine größte wissenschaftliche Freude daran, zu sehen, wie stark die Schattenseiten der Menschen ins Licht rücken.

Diese Offenbarung wird sicherlich zum einen Menschen zusammenführen und zum anderen aber auch einen Keil zwischen alte Freundschaften treiben.

 

Weiterentwicklung

Auch das gibt wieder eine Chance an seiner persönlichen Weiterentwicklung zu arbeiten.

Stell Dir doch mal vor, dein wirklich allerbester Freund oder deine allerbeste Freundin oder sogar deine Geschwister, mit denen du schon immer wahnsinnig gut zurechtkommst, verhalten sich in dieser Situation komplett anders als du.

Wie würdest Du ihnen gegenüber reagieren?

Sicherlich mit Verständnis.

Du hättest auch mehr Informationen über deren eigene Geschichte. Haben sie zum Beispiel eine Krankheit von der keiner weiß und sie somit einem solchem Virus eher zum Opfer fallen. Oder ein Bekannter leidet finanziell extrem unter den Folgen. Vielleicht hatten sie noch nie eine gewisse „mentale Stärke“, die aber auch noch nie so wirklich gebraucht wurde. Wenn alles Friede, Freude, Eierkuchen ist, ist nun mal alles Friede, Freude, Eierkuchen. Oder sagen wir es so: Wer will schon aus seiner Komfortzone freiwillig raus, wenn es keinen Anlass dazu gibt?

 

Also gut, Du würdest ihnen gegenüber sicherlich mit mehr Verständnis reagieren wie zum Beispiel gegenüber einem totalen Fremden. Richtig?

Aber warum?

Könnte der oder die „Fremde“ nicht auch solche Hintergründe haben, von denen du bloß nichts weißt?

Gibt uns genau diese Frage nicht die riesengroße Chance, besser aufeinander zuzugehen?

Du kannst mit dieser Frage anfangen, die Menschen um dich herum besser verstehen zu wollen um auch besser miteinander leben zu können?

 

Egal welche Seite Du vertrittst. Am Ende wollen wir doch alle das Gleiche.

Egal welche Seite Du vertrittst, ich wünsche Dir viel Gesundheit und Verständnis für andere Leute.

 

 

 

Artikelbild von: https://pixabay.com/de/users/giselafotografie-2364908/

Abonniere meine Blogbeiträge

Abonniere meine Blogbeiträge

Trage Dich in meine Mailingliste ein, um die neuesten Blogbeiträge zu erhalten.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!