Auf folgenden Gedanken bin ich auch aufgrund eines Newsletters gekommen, den ich abonniert habe.

Täglich nehmen wir uns viel Zeit um uns „hübsch“ zu machen. Wir nehmen viel Zeit UND Geld in die Hand um Klamotten zu kaufen, zum Frisör zu gehen, Make Up aufzutragen, Schönheitsprodukte aufzutragen, Dinge an uns künstlich zu verändern, nur um nach außen „gut aus zu sehen“ bevor wir einen Fuß auf die Straße setzen. Ich glaub ihr wisst, was ich meine.

Jetzt stell Dir mal vor, Du würdest täglich nur ein Bruchteil von dieser Zeit und von diesem Geld darin investieren, dich mental und körperlich „hübsch“ zu machen. Dein Gedanken zu ordnen, Dich auf Dich selbst zu konzentrieren, in Dich zu gehen, Dich positiv auszurichten, Dich selbst kennen zu lernen, usw.

Was glaubst Du, wie viel besser Du Dich dann tag täglich fühlen würdest?!

Ich glaube, das würde einen riesen Unterschied in jeglicher Richtung machen. In Deiner beruflichen Performance, in Deinen Beziehungsangelegenheiten, Familiär, etc.

Think about it. Fang klein an.

Vielleicht mit einer einzigen Minute „Quality Time“ für Dich selbst. Die könnte so aussehen, dass Du einfach nur für eine Minute jeden Morgen die Augen schließt und in den Bauch atmest.

Try it.

Es ist ein wunderbares Gefühl nichts zu tun außer zu atmen. Hört sich einfach an, ist aber gar nicht so leicht.

Tipp:
Stell Dir von mir aus einen Timer für 60 Sekunden. Schließ die Augen, atme in den Bauch und zähle Deine Atemzüge. Mehr nicht! Aber auch nicht weniger. Verzählst Du Dich, fang von vorne an.

Vielen Dank an meinen Tai Chi Meister (Jule) der mir vor vielen Jahren, diese einfach und effektive Übung beigebracht hat.

Ich freue mich über euer Feedback.

ROBIN

Abonniere unsere Blogbeiträge

Abonniere unsere Blogbeiträge

Trage Dich in unsere Mailingliste ein, um die neuesten Blogbeiträge zu erhalten.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!